"Licht senden in die Tiefen des menschlichen Herzens ist des Künstlers Beruf"

Robert Schumann
Christine Schmid studierte nach einem Abschluss in Ökonomie, am Hohner Konservatorium Trossingen moderne Akkordeon Stilistik und an der Opernwerkstatt am Konservatorium Basel klassischen Gesang. Später besuchte sie auch die Jazzschule Basel und Paris in Musiktheorie, Akkordeon und Gesang. Bereits vor und während des Studiums absolvierte sie musikalische Auftritte als Entertainerin.

Nach dem Studium hatte sie verschiedene Engagements wie die Rolle der „Marlene Dietrich“ im Musicaltheater in Basel und regelmässige Auftritte als Gast-Sopranistin mit dem Kurorchester Badenweiler. Es folgten Auftritte in Funk und Fernsehen, unter anderem mit dem bekannten Volksmusik Ensemble „die Schäfer“. Die Vielfalt ihres Könnens zeigte sie aber auch am Jazzfestival New Orleans als Akkordeonistin/Sängerin mit einer Gypsy Jazz Formation. Im Jahr 2012 erhielt Sie zudem den Chansonpreis der deutsch-französischen Gesellschaft für ihre Verdienste um das französische und deutsche Chanson.

Seit vielen Jahren ist ihre Leidenschaft das Akkordeon auf „neuem Terrain“ auszuprobieren und dessen klangliche Vielfalt einem breiten Publikum zu präsentieren. Und wer beim Akkordeon noch immer an die gute alte Quetschkommode denkt, wird spätestens nach ihren vielseitigen Auftritten vom Gegenteil überzeugt sein. So präsentiert sie bei Firmen- und Galaveranstaltungen eigenkomponierte Songs, sowie hochprofessionelle Halbplaybacks und beweist so, dass sich das Akkordeon zum attraktiven Instrument für moderne Pop-Musik gemausert hat.

Christine Schmid ist auch Gesangs- und Sprechtrainerin und arbeitet neben ihrer musikalischen Karriere seit Jahren auch als erfolgreiches Model und Mannequin.
© Christine Schmid 2017 - Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Realisierung: Dualimpuls