Sängerin Christine Schmid

Von Akkordeon Pop bis zu klassischem Belcanto

Mit 3 Jahren hat mir mein Vater das erste Akkordeon geschenkt und mich auch darin unterrichtet. Nach dem Abitur absolvierte ich  ein Wirtschaftsstudium an der Uni Lausanne in französischer Sprache. Ich entschied mich aber nach dessen erfolgreichem Abschluss Musik zu studiere und absolvierte das Opernstudio am  Konservatorium Basel und belegte „moderne Akkordeonstilistik“ am Hohner Konservatorium in Trossingen und erweiterte mein stilistisches  Repertoire an der Jazz- und Varieté -Schule Paris.
Später studierte ich das klassische Belcanto Singen in Imperia in Italien.

TV Auftritte, die Teilnahme am New Orleans Jazz Festival, Hauptrolle als Sopranistin in Aida und Tosca in Italien, und ein Ausflug ins Musicalfach als „Marlene Dietrich“ im Musical Edith Piaf folgten. 2012 erhielt ich den Chansonpreis der deutsch-französischen Gesellschaft.
2017 und 2019: TV Auftritt im SWR und Präsentation der neuen CD „Paris-Berlin“…mit meinen eigenen deutschen Texten zu bekannten französischen Chansons.
Neben meinen musikalischen Tätigkeiten und Auftritten  coache ich interessierte Menschen und helfe ihnen ihr eigenes Potential, sei es in der Stimme oder generell im „Sein“ zu wecken.